Segelprofil - Ruedi Corbelli

Ruedi Corbelli

In Aarau aufgewachsen und bis zum Abschluss des Gymnasiums ausgeharrt,hatte ich wenig Kontakt zu Wassersport. Das änderte sich bald, als ich in Zuerich das Zahnarztstudium absolvierte. Der Zürichsee lockte, einige Studienkollegen nahmen mich als «Ballast» auf ihre jeweiligen Segelboote mit. Endgültig vom Segelvirus befallen war ich nach einem Hochseetoern von Korsika nach Ibiza und Mallorca.

Die Segelschule Hilterfingen zeigte mir wie es geht und ich konnte dort auch gleich die Segelprüfung ablegen. Sogleich kaufte ich mir auch ein altes Boot, weil da hing auch gleich noch ein Bootsplatz dran. Das Boot war ein sogenannter «Star», ein rassiges, aber kompliziertes Ding. So ging es nicht lange und der Mast kam von oben.

Das Regattafieber packte mich und ich hatte meinen perfekten Sport. Im Moment segle ich eine Longtze und den altbewaehrten Laser. Und natürlich immer wieder gerne Törns auf dem Meer. Zudem bin ich Experte für Segelprüfungen für den Kanton Zürich.

Ich habe das Glueck, eine segelverrückte Familie um mich zu haben, mit allseitigem Verständnis für diesen doch zeitaufwändigen Sport. Mittlerweile bin ich pensioniert und geniess die schönen Stunden auf dem Wasser, sei es beim Rudern oder Segeln.