Segeln für die Team-, Führungs- und Unternehmensentwicklung

Hintergrund

Die Nachhaltigkeit von Interventionen ist ein Kernthema. Fragen, die Sie sich sicher schon mal gestellt haben:
Macht es wirklich Sinn zu investieren in eine Teamentwicklung, eine Führungsentwicklung, eine Standortbestimmung, einen Strategie- oder Change-Workshop? Wie nachhaltig wirkungsvoll ist dies, wenn der Alltag uns dann unweigerlich wieder einholt?

Diese Fragen beschäftigten auch mich seit dem Start meiner Beratungstätigkeit vor über 14 Jahren. Durch mein Interventionsrepertoire versuche ich mit viel Herzblut meinen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu erbringen. Gleichzeitig bin ich seit über 40 Jahren ein leidenschaftlicher Segler.

» Segel-Impressionen

Angebot «Segeln im Rahmen eines Workshops»

Es ist an der Zeit das ich meine beiden Leidenschaften (Arbeiten und Segeln) in Verbindung bringe. Mein Angebot umfasst die Einbettung eines ca. 3-stündigen Segeltörns innerhalb eines Workshops. Je nach Inhalt und Zielsetzung des Workshops werden auf dem Segelboot Team-, Einzel- und Führungsaufgaben vergeben, beobachtet und ausgewertet. Es geht darum bewusst die Komfortzone zu verlassen, indem ungewohnte Herausforderungen angegangen werden und somit nachhaltiges Lernen ermöglicht wird. Beispiele:

  • Workshop zur Verbesserung der Teamfähigkeit. Dort geht es um die Verbesserung von Führungs- & Kooperationsaspekten.
  • Massgeschneidertes Führungsseminar: Hier liegt der Fokus auf Führungskompetenzen.
  • Kick-off Workshop eines Changeprozesses: Hier geht es z.B. um das Erarbeiten von vorder- und hintergründigen Werthaltungen.
  • Strategieworkshop: Der Fokus liegt hier z.B auf der Erarbeitung von Erfolgsfaktoren für die Umsetzung der Strategie.

Segeln
Das gemeinsame Segeln bietet vielschichtige Möglichkeiten auf der Handlungsebene konkrete individuelle und gemeinsame Erfahrungen zu machen. Es handelt sich sowohl um Führungs- als auch Teamerfahrungen. Indem verlassen der Komfortzone können ganz neue Lehrerfahrungen gemacht werden.

Führungserfahrungen
In der Führungsrolle geht es um Entscheiden, Delegieren, motivierende Rahmenbedingungen schaffen, Freiraum geben, Vorausschauen, Grenzen ziehen und Vorbild sein. Auch beim Segeln geht es darum verschiedene Manöver zu leiten, die Crewmitglieder richtig anzuleiten, Aufgaben zu verteilen, Risiken einzuschätzen etc..

Teamerfahrungen
Im Team geht es darum, neue Aufgaben zu planen & durchzuführen, um Zusammenhalt und an einem Strang ziehen. Es geht um Umdenken, wenn die Verhältnisse sich rapide ändern, zu antizipieren auf das Zukünftige.

Dieses Angebot ist nicht gedacht als Event. Die Segelerfahrung ist eingebettet in den Workshopkontext und ausgerichtet auf die vereinbarten Zielsetzungen. Es findet ein Briefing vor dem Segeln und danach, mit Hilfe von gegenseitigem strukturiertem Feedback, eine sorgfältige Auswertung statt. Somit kann die Intervention nachhaltig in den Alltag hineinwirken. Kurz: Spass haben mit konkretem Nutzen für Alltagssituationen. Machen Sie sich einen Eindruck über die Bilder & Filme, sie werden den “magic” erkennen.

Boote
Es wird immer mit dem gleichen Bootstyp gesegelt, entworfen in der Schweiz: die MOcean, ein Boot was mich begeistert.

Mehr über die Mocean
Es ist ein sportliches Boot (2 Trapeze) und solide zugleich und lässt sich auch bei wenig Wind gut segeln. Es ist innerhalb 30 Minuten segelbereit. Die maximale Besetzung ist 4-5 Mitsegler und 2 Begleiter. Bei grösseren Teams wird mit 2 Booten gesegelt, evtl. nur jeweils mit einem Begleiter, je nach Segelerfahrung der TeilnehmerInnen.

Begleitung
Grundsätzlich wird jedes der Segelboote von 2 erfahrenen Seglern begleitet. Diese machen das Briefing vorher, leiten die Aufgaben an, instruieren die Manöver, übernehmen die Gesamtleitung und beobachten die TeilnehmerInnen. Ich habe 3 langjährige Kollegen begeistern können für dieses Angebot. Bei Bedarf verfügen wir über ein Netzwerk von weiteren SeglerInnen. Den Workshop leite ich alleine oder, je nach Teamgrösse, zusammen mit BeratungskollegInnen. Unsere Segelcrew mit den Profilen finden Sie hier:
» Segelprofil: Marc Wethmar
» Segelprofil: Omar Naas
» Segelprofil: Ruedi Corbelli
» Segelprofil: Simon Brügger

Standorte
Die 28 Mocean-Segelboote sind auf 11 Seen stationiert, vom Bodensee bis zum Genfersee. Auf dem Bielersee ist es möglich einen Workshopraum der Sportschule Magglingen in unmittelbarer Nähe zu den Booten zu mieten. Auch auf dem Zürichsee bestehen Kooperationen mit Segelclubs für Workshopräume.

Vorplanung
Auf Grund der personellen Vorplanung und rechtzeitigen Buchung der Boote, benötigt es eine sorgfältige und rechtzeitige Planung. Die Koordination würde ich übernehmen.
Auch muss ein Alternativangebot im Voraus erarbeitet werden falls Vorort schlechte Wind- Wetterverhältnisse bestehen. Die Segelsaison ist jeweils von März/April bis Oktober.

Kooperationspartner
Mein exklusiver Kooperationspartner ist die Firma Sailbox, www.sailbox.ch. Einer der Gründer ist Mitglied in unserer Crew: Simon Brügger.

Kosten
Dies hängt von der Teamgrösse, der Segeldauer und der Länge des Workshop/Seminars ab. Gerne führe ich mit Ihnen ein unverbindliches (telefonisches) Beratungsgespräch über Ziele, Inhalte und Aufwand. marc@wethmar.ch oder +41 79 252 92 19

Was hat bisherigen TeilnehmerInnen gefallen?
Das gemeinsame Erlebnis und zu sehen, wie sich meine Kollegen inkl. Chef in für sie ungewohnten Situationen verhalten.
Das Neue. Das Gefühl des “Gleitens”. Die Kraft des Windes.
Segeln ist bei dieser Schiffgrösse eine Angelegenheit im Team, deshalb finde ich, dass das sehr gut zu einem Teambildungs-Workshop passt.
Wir agierten aus meiner Sicht von A bis Z als Team.

Unterscheidungsmerkmale
Was unterscheidet uns von anderen Angeboten dieser Art?

  1. Die Integration des Segelns in einen Workshop, wo auch die Nachbearbeitung stattfindet. Das Segeln ist eingebettet in den Ablauf des Workshops und orientiert sich an den festgelegten Zielen.
  2. Massarbeit: Durch die vielen Standorte und dem flexiblen Einsatz der Boote können wir das Segeln individuell, nach Ihren Bedürfnissen einrichten.
  3. Die MOcean ist ein einzigartiges Boot, welches ideal ist für diese Nutzung. Es ist solide zum segeln, dennoch viel sportlicher als manche grosse Jachten.
  4. Im Vergleich zu aufwendigen Segeltörns ist es bedeutend kostengünstiger.